· 

Aufstieg der Erde


Die Frequenz der Erde erhöht sich, die der Menschen leider nicht 🌎

 

Durch unsere Gedanken/Emotionen erzeugen wir Energien. Und wenn man sich das Weltgeschehen anschaut und das Leid der Menschen auf dieser Erde, dann ist klar, warum die Erde nicht aufsteigen kann. Die Menschen drücken sie nach unten und es gibt bestimmte Individuen, die auch genau dazu auf dieser Erde sind. Denn so lange die Erde nicht aufsteigt, behält das Unlicht seine Macht. Sie verbreiten Angst und saugen andere aus, um ihre Macht zu erhalten.

 

Nicht umsonst werden in dieser Welt Entscheidungen getroffen, die ein rational denkender Mensch mit Herz nicht nachvollziehen kann. Macht man sich aber klar, wie sich die Weltmächte ihre Macht erhalten, so wird auch klar, weshalb das alles geschieht. Sie haben ihren eigenen Planeten und gehören nicht hierher.

 

Es liegt an jedem Einzelnen von uns, etwas für den Aufstieg der Erde zu tun. Etwas für das eigene Wohlergehen zu tun und alles loszulassen, was nicht zu einem gehört. Wirfst du alles ab, kommst in die bedingungslose Liebe. Und je näher du ihr kommst, desto höher steigt deine Frequenz und desto mehr Freude stellt sich ein. Je glücklicher die Menschen sind, desto weniger Macht hat die dunkle Seite und desto größer stehen die Chancen, dass die Erde aufsteigen kann.

 

Ängste und Wunden haben dann keinen Platz mehr und das Leid, das in jedem Einzelnen steckt endet. Denn alles Leid ist in uns. Schließen wir unsere Wunden, so schließen wir auch das Leid.

 

Willst du die Welt heilen und das Licht wieder über die Erde bringen? Dann kannst du nur bei dir selbst anfangen.

 

Die Erde war einst anders geplant. Nicht umsonst heißt es im Alten Testament, dass die Schlange(nmensch) uns aus dem Paradies geworfen hat. Die Erde kann wieder unser Paradies sein. Dafür müssen wir aber loslaufen.

 

Raus aus der emotionalen Manipulation!

 

 

Aileen Amara Karch

 

Bild: pixabay.de
Bild: pixabay.de

Rechtlicher Hinweis: Ich heile nicht! Ich gebe lediglich mein Wissen, meine Erfahrungen und Informationen aus der geistigen Welt weiter.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0